Workshop – Sexuelle Traumatisierung - Samstag, den 23.06.18 | 9.00 Uhr – 15.00

In diesem Workshop wird Ihnen ein traumatherapeutisches Konzept zur Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen am Beispiel sexualisierter Gewalterfahrungen vorgestellt. Frau Fliß zeigt anhand spezieller Settings, wie man als TherapeutIn mit den Persönlichkeitsanteilen des PatientInnen in Kontakt treten und die Kommunikation zwischen den Anteilen zur Überwindung innerpsychischer Spaltung und zur Integration der erlebten traumatischen Erfahrungen fördern kann. Dazu werden Rollenspiele eingesetzt.

 

Die theoretische Einführung zu diesem Thema findet im Rahmen des PTZ-Themenabends am 22.06.2017 statt

 

Anmeldung zum Workshop